Gottesdienste

»Lasset die Kinder zu mir kommen ...!«

Egal ob groß oder klein – jeder soll in unserer Gemeinde seinen Platz haben. Und so singen und feiern wir auch mit unseren Allerkleinsten: Einmal im Monat treffen wir uns entweder zu einem Zwergerl- oder einem Familiengottesdienst. 

KiGo-Logo (Bayern)

Zwergerl-Gottesdienste haben einen eigenen Termin neben dem klassischen Gemeindegottesdienst und sind vollkommen auf die Bedürfnisse der Kinder zugeschnitten: Sie dauern nur ca. 30 Minuten und finden in der Regel (sofern nicht anders angegeben) sonntags um 11.30 Uhr in der Immanuelkirche statt.

Familiengottesdienste sind klassische Gemeindegottesdienste am Sonntag in normaler Länge, die aber inhaltlich Eltern und Kinder gleichermaßen ansprechen. 

Unsere Highlights im Kirchenjahr sind neben Weihnachten, Ostern und Pfingsten auch die Feier des 1. Advents, das Erntedankfest und unsere Umzüge zu St. Martin. Diese Anlässe werden in der Regel ganz besonders ausgestaltet: durch spezielle Musik oder auch besondere Aktionen. Oft wirken hierbei unsere beiden Kindergärten mit.

 

Häufige Fragen

Brauchen Kinder Religion?

Wir meinen: Ja, unbedingt! Denn Religion gehört zum Menschsein dazu. Jeder Mensch braucht Gewissheit darüber, worauf er sich im Leben verlassen kann. (Nicht umsonst kommt das Wort "Religion" von lat. religare, was so viel heißt wie "zurück-binden", also sich verwurzeln bzw. sich seiner Wurzeln bewusst werden. Und damit kann man gar nicht früh genug anfangen. Es ist gut, sich darüber Gedanken zu machen und seine eigenen Antworten zu finden. Nur so entwickeln wir "Ehrfurcht vor dem Leben" (Albert Schweitzer) und "Gefühl und Geschmack für das Unendliche" (Friedrich D. E. Schleiermacher). Mehr zu diesem Thema können Sie auch unter evangelisch.de nachlesen.