Im Glauben – Im Leben – Für die Zukunft

Herzlich willkommen auf unserer neuen Homepage, die Ostern 2021 freigeschaltet wurde. Mit ihr wollen wir in die Zukunft nach Corona aufbrechen. Mit viel mehr Bildern, hoffentlich aktueller und deutlich schlanker. So wie es sich gehört nach der Fastenzeit. Jetzt sind wir sehr gespannt auf IHRE Rückmeldungen. 

Wichtige Änderung für alle Gottesdienste

Der Kirchenvorstand hat ab sofort die Anwendung der 3G-Regel in allen Gottesdiensten beschlossen. Eine Prüfung der Unterlagen für Geimpft (Impfnachweis bzw. Corona-App) - Genesen (Nachweis Genesung bzw. Corona-App) -Getestet (schriftlicher Nachweis der Testung) wird am Kircheneingang durchgeführt. Schüler und Kinder unter 6 Jahren gelten als getestet.

 

Im Normalfall gilt folgendes:
  • Achten Sie bitte vom Betreten bis zum Verlassen der Kirche auf einen Mindestabstand von 1,5 Metern.

  • Beim Betreten und Verlassen der Kirche ist eine medizinische Maske zu tragen. Am Sitzplatz muss keine Maske getragen werden.

Bei besonders gekennzeichneten Veranstaltungen und Gottesdiensten gilt die 3G-Regel:
  • 3G-Regel: Sie müssen genesen, vollständig geimpft oder getestet sein.

  • Es gibt keine Abstandsregel oder Teilnehmerbegrenzung.

  • Es muss durchgehend eine medizinische Maske getragen werden.

 

Hurra, endlich gibt es für unsere Jüngeren wieder einen Kindergottesdienst! Am 24.10.2021 wollen wir im Gottesdienst in Immanuel mit Allen in der Kirche beginnen und dann mit den Kindern in den Gemeindesaal ausziehen. Dort feiern wir dann den Kindergottesdienst.

 

Im Dezember haben wir dann wieder den Weg zur Krippe mit zwei Veranstaltungen am 03.12.2021 und 17.10.2021 jeweils um 17 Uhr in Nazareth. 

1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland –
und immer noch Antisemitismus!

Impuls und Gespräch

Seit Jahrhunderten könnte ein gesellschaftliches Miteinander geübt sein, das Gegenteil ist der Fall. Welche Mechanismen der Ausgrenzung tragen heute wieder zunehmend dazu bei und welche Handlungsmöglichkeiten gibt es?
Lena Gorelik, deutsche Journalistin und Schriftstellerin russisch-jüdischer Herkunft, hält einen Impulsvortrag und begibt sich anschließend mit Jutta Höcht-Stöhr auf die Suche nach Ursachen – und was     unsere Gesellschaft braucht, um standhalten zu können.

Diskutieren Sie mit! Schicken Sie uns Ihre Fragen und Anmerkungen vorab und    während des Abends an:

kultursofa@immanuel-nazareth-kirche.de

 

Am 27. Oktober 2021 um 19.30 Uhr in der  Immanuelkirche


Die Veranstaltung findet als Präsenzveranstaltung statt mit gleichzeitigem Streaming unter:
https://youtu.be/xnnoGJgkkDw

- musikalisch-literarisches Programm nach Schuberts Liederzyklus am Sonntag, den 24.10.2021 um 18 Uhr in der Nazarethkirche


Ein musikalisch-literarisches Programm nach Schuberts Liederzyklus, mit Gedichten kongenialer Dichter wie Theodor Fontane, Friedrich Nietzsche, u.a.
In unserem Programm wird die Winterreise in einer neuen Form dargestellt. Hier werden die berührenden Lieder teilweise von der international erfolgreichen Mezzosopranistin Ulrike Buchs-Quante, gesungen, teilweise gesprochen und mit Texten berühmter Autoren ergänzt – interpretiert von Elisabeth Rass (Schauspielerin).

Fr, 22.10.18 Uhr mit Lichtinstallation, Orgelimprovisation  

Immanuelkirche Bogenhausen, Allensteiner Str. 7 81929 München  

 

Endlich kann wieder ein Frauengottesdienst im Münchner Osten stattfinden.
Lasst euer Licht leuchten
Mit diesem kraftvollen Titel rückt das Team der Dekanatsfrauen  (M.Schröder, K.Siebald, B. Kirchberger-Hohmann sowie Pfarrerin C. Heilmeier) das Phänomen Licht in den Fokus.  
 

Im Gespräch mit Mt 5, 14-16, dem bekannten Jesuswort vom Licht und Scheffel aus der Bergpredigt,  nehmen wir die vielen Facetten des schillernden Phänomens genauer unter die Lupe.  
 

Wie wirkt Licht? In welche Lichtsphären und Energiekreisläufe stellt Gott uns hinein? Wo scheinen  Zuspruch und Anspruch des Evangeliums im Leben von Frauen auf? Mit Lichtinstallationen,  

Sprechmotette und Orgelimprovisation will der Frauengottesdienst dies erfahrbar machen.  
 

Der Gottesdienst beginnt in der dunklen Kirche am 22.10.2021 um 18 Uhr. Taschenlampen werden bereitgestellt.  

Auch im Livestream verfügbar unter: https://www.youtube.com/playlist?list=PLtlv3cya9mec6Hu0dUjQ5aTrMUW0q3li5

Info: Pfarrerin Christine Heilmeier 93998280 oder 015223640796 


Für unsere Senioren bieten wir einen Shuttle-Service zu den Seniorentreffs am Mittwoch Nachmittag an. Dazu suchen wir eine weitere Fahrerin oder einen Fahrer. Wenn Sie Zeit, Lust und einen Führerschein besitzen, würden wir uns über eine Kontaktaufnahme über das Pfarramt unter 089/93 99 82 60 oder per Email unter pfarramt@immanuel-nazareth-kirche.de freuen.

Die „Dialogtüren“ zeigen in sechs Türen Grundthemen des Dialogs der Religionen. Von persönlichen und offiziellen Positionen und Herausforderungen über Anknüpfungen im Lebensweg, bis hin zu Beispielen in der Gebetspraxis wir konkret gezeigt, wie Dialog beginnen kann und interreligiöse Lernprozesse ermöglicht werden. Viele Beispiele gelungenen Dialogs und Erfahrungen aus der Praxis eröffnen dem Betrachter unterschiedlichste Zugänge zum Thema.
Jede Tür zeigt einen QR-Code, der es ermöglicht, anhand von Audiomaterial tiefer in die Materie einzudringen und Songs zum Thema, Interviews, Gebete der Religionen oder Zitate aus historischen Ansprachen zu hören. Ein Lesepult zeigt die Positionen der Kunstausstellung „Übertreten geboten“ und lädt ein, eigene Hoffnungsvisionen oder Erfahrungen im Dialog der Religionen niederzuschreiben.

Findet statt von Di, 28.9.2021 bis So, 31.10.2021

Liebe Gemeindemitglieder,

werden Sie EJ-VIN Pizzapatinnen und Pizzapaten!

Vor dem Jugendhaus der EJ-VIN entsteht ein Pizzaofen und Sie können uns dabei unterstützen.

Wie können sie eine Pizzapatin oder ein Pizzapate werden?

Ganz einfach - unterstützen Sie uns mit einer Spende an unser Jugendkonto. Vergessen Sie dabei nicht Ihre Kontaktdaten (E-Mail-Adresse!) im Verwendungszweck zu vermerken, damit wir Sie erreichen und auf dem Laufenden halten können. Selbstverständlich erhalten Sie, wenn gewünscht, auch eine Spendenquittung. Bitte kontaktieren Sie uns hierfür per E-Mail (ejvin@gmx.de).

Bankverbindung:

Immanuel-Nazareth

Stadtsparkasse München

IBAN: DE52 7015 0000 1002 6440 01

Ihre Vorteile?

Sie investieren nicht nur in ein Projekt der Jugend, das hoffentlich viele Jahre lang unterschiedlichste Generationen erfreuen und sättigen wird. Sondern dürfen außerdem bei der exklusiven Einweihungsfeier dabei sein und können mit anderen Patinnen und Paten eins der ersten Pizzastücke aus unserem Ofen genießen.

Das genaue Datum der Feier erhalten Sie, wenn bekannt, per E-Mail. Sollten Sie an diesem Tag nicht teilnehmen können, erhalten Sie einen Gutschein für ein Pizzastück, einlösbar beim nächsten Pizzafest der Jugend.

Wo können Sie die Fortschritte des Pizzaofens verfolgen?

Kommen Sie vorbei und überzeugen sich selbst oder folgen Sie uns einfach auf Instagram und bleiben so immer über den Bau auf dem Laufenden: @ej_vin

Kleinkind vor dem Bildschirm
Bildrechte: privat

In der Regel feiern wir am Sonntag Gottesdienste in beiden Kirchen - um 10 Uhr in der Immanuelkirche und um 18 Uhr in der Nazarethkirche.

Einer der Gottesdienste wird meistens auch im Livestream übertragen.

unserer Playlist, auf der Sie alle unsere übertragenen Gottesdienste sowie die anstehenden Liveübertragungen finden können:

https://www.youtube.com/playlist?list=PLtlv3cya9mec6Hu0dUjQ5aTrMUW0q3li5

Bitte abonnieren Sie auf YouTube unseren Kanal. Wenn wir 1000 Abonnenten haben, haben wir große Vorteile als Profinutzer von YouTube. Das wäre sehr hilfreich für uns. Und bitte geben Sie uns immer wieder auch ein Feedback in den Kommentaren. Auch das ist für uns wichtig. 

Übrigens, auf unserem Kanal finden Sie auch die bisherigen Gottesdienste. Es lohnt sich wirklich hineinzuschauen.

 

Für die öffentlichen Gottesdienste gibt es ein paar Spielregeln, die Sie ja bereits zum Teil aus anderen Kontexten kennen und die uns allen helfen, dass wir gut durch die Pandemie kommen:

Aktuelle Termine